Tierpflege

Mein Labor befand sich in unserem Hof ​​und humpelt jetzt - Was soll ich tun?

Mein Labor befand sich in unserem Hof ​​und humpelt jetzt - Was soll ich tun?

Unsere Frage in dieser Woche war:

Mein 8 Jahre alter Labormix lief in meinem Garten und ich glaube, er ist in ein Loch gestolpert, das mit Gras bedeckt ist. Er hinkt jetzt und übt keinen Druck auf sein linkes Hinterbein aus. Er weint nicht vor Schmerzen, ist aber sehr leise und kann nicht wie gewohnt aufspringen. Meine Frage ist, sollte ich ein oder zwei Tage warten, um zu sehen, ob es besser wird? Oder sollte ich ihn so schnell wie möglich zu unserem Tierarzt bringen?

Leisa Stoudt

Antworten

Hallo - vielen Dank für Ihre E-Mail. Es tut mir leid, von Ihrem Labor zu hören. Lahmheit (Hinken) ist ein häufiges Symptom bei Hunden und kann durch eine Vielzahl von Problemen verursacht werden. Die Ursache für das Hinken kann ein Schnitt am Fuß, ein Nagelriss, eine Verletzung des Fußpolsters, eine Verletzung der Verstauchung oder des Weichgewebes, ein Bandriss oder eine Fraktur (Knochenbruch) sein. Anhand Ihrer E-Mail ist schwer zu erkennen, welche welche ist.

Wenn er sich „okay“ verhält und keine extremen Schmerzen hat, ist dies wahrscheinlich nicht lebensbedrohlich und wahrscheinlich auch keine Fraktur. Ich würde ihm ein paar Minuten geben und sehen, wie es ihm geht. Wenn es sich um etwas Geringes handelt, wie eine Verletzung des Weichgewebes oder eine Verstauchung, kann es sein, dass er „herauskommt“ und in Ordnung ist. Wenn er sich schmerzhaft verhält oder die Lahmheit anhält, dann würde ich ihn zum Tierarzt bringen.

Ein Artikel, der für Sie hilfreich sein könnte, ist Lahmheit bei Hunden und Kreuzbandverletzungen bei Hunden.

Viel Glück!

Arzt

Schau das Video: The Howling Mines. Critical Role. Campaign 2, Episode 6 (Kann 2020).