Tierarzt qa Elternteil

Frage zu Zwingerhusten

Frage zu Zwingerhusten

Unsere Frage in dieser Woche war:

Mein Hund zeigt alle Anzeichen und Symptome von Zwingerhusten. Kann ich sie heilen, ohne zum Tierarzt zu gehen? Ich habe zu diesem Zeitpunkt nicht das Geld, um sie zu einem zu bringen, und ich kann keinen Tierarzt damit beauftragen, daran zu arbeiten, oder einen Zahlungsplan, und ich möchte, dass es ihr besser geht. Ich habe sie seit einem 3 Monate alten Welpen.

William Brooks

Antworten

Hallo - vielen Dank für Ihre E-Mail. Zwingerhusten wird auch als "akute infektiöse Tracheobronchitis (ITB)" bezeichnet. Zwingerhusten ist eine ansteckende Krankheit, die mit einem hupenden Husten einhergeht. Mehrere verschiedene Organismen können Zwingerhusten (Viren und Bakterien) verursachen.

Im Allgemeinen entwickeln sich die Symptome des Zwingerhustens 3 bis 10 Tage nach der Exposition und die Symptome können einige Tage bis mehrere Wochen anhalten. Im Allgemeinen sind die Fälle selbstlimitierend und die Symptome bessern sich allmählich.

Wenn Ihr Hund hustet, aber gut isst und trinkt und trotzdem spielerisch handelt, ist das gut. Wenn Ihr Hund lethargisch ist, Gewicht verliert oder nicht isst, würde ich empfehlen, ihn zu Ihrem Tierarzt zu bringen.

Ich mache mir Sorgen, dass Ihr Hund aus einem anderen Grund husten könnte, der schwerwiegender sein könnte als ein milder Fall von Zwingerhusten. In diesem Fall würde ich empfehlen, ihn zu Ihrem Tierarzt oder einer örtlichen Notfallklinik zu bringen. Es liegt in der Verantwortung, einen Hund zu haben, und damit verbunden ist die Gesundheitsfürsorge und die damit verbundenen Kosten.

Bei leichten Fällen von Zwingerhusten können Sie zu Hause Folgendes tun:

  • Halten Sie Ihr Haustier warm und trocken, minimieren Sie Stress.
  • Vermeiden Sie viel Bewegung - halten Sie Ihren Hund ruhig - führen Sie nur Spaziergänge an der Leine durch
  • Stellen Sie sicher, dass er gut isst und trinkt - wenn Sie Veränderungen im Appetit oder in der Lethargie bemerken -, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt.
  • Vermeiden Sie enge Kragen, da dies zu Husten führen kann. Verwenden Sie ein Geschirr, wenn Ihr Hund an der Leine / am Halsband zieht.
  • Hustenmittel können gelegentlich verwendet werden.
  • Sorgen Sie für ausreichend frisches sauberes Wasser.
  • Sie können befeuchtetes Haar zweimal täglich für 10 Minuten durch einen Vaporizer oder in einem dampfenden Badezimmer anbieten.

    Viel Glück,

    Arzt

    Aktuelle Fragen lesen Klicke hier!

    Klicken Hier um die vollständige Liste der Fragen und Antworten von Ask Doctor zu sehen!