Nur zum Spaß

Umfrageergebnisse: Hat Ihr Haustier Sie jemals verletzt?

Umfrageergebnisse: Hat Ihr Haustier Sie jemals verletzt?

Kürzlich haben wir Tierfreunden diese Frage gestellt - Hat Ihr Hund Sie jemals verletzt?

Die Frage kam auf, als Doktor uns von einer Frau erzählte, die sagte, ihr Hund habe so heftig an der Leine gezogen, dass sie sich an der Schulter verletzt habe. Je mehr wir über diesen Brief diskutierten, desto häufiger wurde es für Menschen, die tatsächlich von ihren Hunden verletzt wurden.

Wir sind der Meinung, dass diese Art von Sicherheitsproblemen von allen Hundebesitzern und von jedem berücksichtigt werden muss, der darüber nachdenkt, einen Hund zu bekommen. Deshalb möchten wir heute über sie sprechen - nicht, um Sie zu erschrecken, sondern um Sie zu erziehen. Je mehr wir über diese häufigen Verletzungen wissen, desto besser sind wir darauf vorbereitet, sie zu verhindern.

Hat Ihr Hund Sie jemals verletzt? Was wir aus unserer Umfrage erfahren haben, ist, dass diese Arten von Verletzungen häufiger auftreten, als Sie vielleicht denken - 91% der Hundebesitzer, die an unserer Umfrage teilgenommen haben, wurden irgendwann von ihren Hunden verletzt! Das ist eine ziemlich erstaunliche Statistik.

Die in der Umfrage am häufigsten gemeldete Gefahr geht zurück. Hunde geraten unter Ihre Füße und Sie können stolpern oder fallen - was in der Nähe von Treppen noch gefährlicher wird. Wenn Hunde an die Leine genommen werden, können sie Sie ziehen und aus dem Gleichgewicht bringen, was zu einem Sturz führen kann. Über 49% der Hundeliebhaber gaben an, ihr Hund habe sie entweder gestolpert oder zum Sturz gebracht.

Ungefähr 18% geben an, von ihrem Hund gebissen zu werden, was eine viel höhere Zahl ist, als wir erwartet hätten. Weitere 15% der Hundebesitzer wurden verletzt, als ihre Hunde an der Leine zogen. Es wurden auch andere Verletzungen gemeldet (siehe unten).

Was können Sie also tun, um hundebedingten Verletzungen vorzubeugen? Hier sind einige Tipps.

Tipps, um Verletzungen durch einen Hund zu vermeiden

  • Wenn Sie einen Hund haben, führen Sie ihn an der Leine. Dies verhindert unnötiges Ziehen und Ziehen. Wir haben einige großartige Artikel zu diesem Thema - Leine, die Ihren Hund trainiert und Ihrem Hund die Ferse beibringt.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund weiß, wer der "beste Hund" ist. Gehorsam trainieren Sie Ihren Hund. Dies hilft bei einer Vielzahl von Problemen - insbesondere im Zusammenhang mit dem Beißen.
  • Kiste trainiere deinen Hund. Die Bereitstellung eines sicheren Schlafplatzes für Ihren Hund bietet ihm Komfort und verhindert, dass er in Bereichen liegt, in denen Sie stolpern und fallen können.
  • Pass auf, wohin du gehst. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund nicht unter den Füßen ist. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie die Treppe hinaufsteigen. Einige Haustiere werden auf der Treppe liegen oder Sie rauf oder runter rennen. Beide können Sie aus dem Gleichgewicht bringen und zum Sturz bringen. Es ist eine gute Angewohnheit, das Geländer immer zu halten, wenn Sie die Treppe hinauf- oder hinuntersteigen.
  • Verwenden Sie einen Sicherheitsgurt, um Ihren Hund während der Autofahrt festzuhalten. Hunde und ihre Besitzer können beim Fahren im Auto viele Verletzungen erleiden. Wir haben Fälle erlebt, in denen Hunde tatsächlich Unfälle verursachen, indem sie auf den Schoß ihres Besitzers springen, während dieser fährt, und den Fahrer daran hindern, schnell aus dem Weg zu gehen.
  • Wenn Ihr Hund verletzt ist, seien Sie SEHR vorsichtig, wenn Sie sich ihm nähern ... Schmerz und Angst können dazu führen, dass der schönste Hund ausschlägt und beißt - sogar die sanfte Hand, die ihn füttert. Halten Sie eine Schnauze mit Ihrem Erste-Hilfe-Kasten. Hier ist ein großartiger Artikel zum Thema - Wie man sich einem verletzten Hund nähert.
  • Brechen Sie niemals einen Luftkampf ab.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund viel Bewegung bekommt. Hunde mit übermäßiger, nicht freigesetzter Energie neigen eher dazu, zu ruckeln, zu rennen oder unter die Füße zu gelangen. Lesen Sie mehr über "Trainieren Sie Ihren Hund".
  • Diese Hundeliebhaber erzählten uns von schweren Bissen, Autounfällen und anderen Verletzungen. Hier sind ihre Geschichten.

    Geschichten von Hundeliebhabern, deren Hunde sie verletzt haben

  • Lisa schrieb: "In all den Jahren, in denen ich Haustiere besaß, hat mir sowieso noch nie ein Haustier geschadet. Mit diesen Worten hat meine 2-jährige GSD mit 90 Pfund eine Nummer auf mich gemacht. Als er versuchte, mich zu überholen, schlug er mich Knie von der Seite und warf mich zu Boden Es war nur eine Verstauchung, aber ich war 3 Wochen lang arbeitslos Nachdem ich kastriert war, kam ein kleiner freundlicher Hund und schnüffelte an Teilen, die er wollte, dass niemand in der Nähe war Er stand auf seinen Hinterbeinen und hielt sich an meinem Arm fest, um zu befürchten, was passieren würde. Er hat nie gebissen, aber er hat meinen Arm durchbohrt. Zuletzt stolperte er mich auf meinem Deck, ich fiel hin und machte mir Sorgen, mir wieder das Knie zu verletzen, aber Stattdessen habe ich mir den Fuß gebrochen. Wieder 6 Wochen arbeitslos, dann leichte Arbeit für 3. Wir haben ihn im Training und es geht ihm wunderbar, bis wir ihn nach Hause bringen. Er weiß einfach nicht, wie groß und stark er ist. Manchmal ist er will auf meinem Schoß sitzen, was er als Welpe nie tun wollte, aber jetzt, wo er erwachsen ist, hält er es für eine gute Idee tausche ihn nicht gegen einen kleinen oder sanften Hund ein. Er macht viel Spaß und hat eine solche Persönlichkeit, dass er uns zum Lachen bringt. Mein Favorit ist, wenn er sich wie ein Vierjähriger verhält, wenn er ein Temperament hat, sich jammernd auf den Boden legt und sich auf dem Rücken wälzt, weil er nicht mit meinem Mann zur Arbeit gehen konnte. Ich versuche es aufzuzeichnen, aber ich bin nie schnell genug. "
  • Becky schrieb: "Mein Chiuahua-Labormix, Pixie, * der ziemlich wie ein zehn Pfund schweres Labor aussieht * hat die Tendenz anzuhalten, als ich die Treppe hinaufging, um in meine Wohnung zurückzukehren, und sie stolpert mich und ich habe es ein paar Mal Die Treppe hochgefallen, aber normalerweise bin ich schuld, weil ich etwas anderes anschaue. Sie geht auch gerne in der Küche unter meine Füße und hofft auf Schrotte, die mich in die Theke fallen lassen. Mein anderes Baby, Daisy, kostet 98 Pfund lab / boxer mix, ist sehr liebevoll und macht es sich gerne auf der couch mit mir gemütlich, aber sie muss aufspringen, um mama küsse zu geben, bevor sie sich niederlässt und das führt oft zu vielen kratzern Eine, die ich erst heute morgen für genau das gleiche Szenario bekommen habe, und sie weiß immer, wann sie mich verletzt hat, aber ich stelle sicher, dass sie weiß, dass es in Ordnung ist, dass es nicht ihre Schuld ist. Meine Babys haben mich nie absichtlich verletzt und ich liebe sie alle das gleiche. B. * FL *
  • Susan schrieb: "Während ich versuchte, einen Kampf mit 3 Hunden auf 1 zu brechen ... Ich versuchte, ihn zu brechen und steckte meine Hand in die Mitte, um meinen Arm um den zu legen, mit dem er begonnen hatte, damit ich sie abziehen konnte ... sie ist eine Jüngerer Hund kämpfte mit meinem älteren Hund und es japste so erbärmlich und die anderen 2 machten mit… Ich wurde an meiner Hand gebissen, was einen Tetanusschuss und Antibiotika erforderte. Jetzt, 3 Wochen später, ist es endlich heilend. Es war alles meine Schuld Ich hätte meine Hand nicht hineinlegen sollen ... Wenn ich über einen meiner jüngeren Hunde gestolpert bin, die ich vor ein paar Jahren gerettet habe, ist er immer an meinen Füßen, wo immer ich hinkomme ...
                    
  • Roberta schrieb: "Mein Bernhardiner (als Welpe) hat mich eine Treppe hinuntergeschleudert. Sie wollte es nicht, aber als sie an mir vorbeiging, nahm ihr Körper mein Bein und mich gleich mit. Sie hat mich jetzt gut trainiert, ich Halte dich immer an der Reling fest, um dein Leben zu genießen. "
                    
  • Karrie schrieb: "Mein Deutscher Schäferhund hat so schlecht an meiner Schulter gezogen, dass ich es nicht mehr ertragen konnte, mit ihr spazieren zu gehen. Wir hatten mehrere Gehorsamkurse durchlaufen und waren sehr gut. ABER !!!! beim Gehen die Straße entlang Ich schwor, dass ich als Gehorsamlehrer und im Gehorsamring niemals ein Trainingsgerät wie ein Geschirr oder ein Halfter benutzen würde, ABER !!!! dieser Hund brauchte etwas oder ansonsten würde ich wegen ihr eine Schulteroperation benötigen. Also habe ich mir ein Halfter gekauft und schwöre jetzt bei ihnen. In meinen Gehorsamskursen verkaufe ich jetzt mindestens 6 Halfter pro 2 Monate Trainingseinheit und die Leute lieben sie. Karma verlässt nie das Haus ohne den haltie an, wenn wir spazieren gehen. Dieser Hund hat zwei Gehorsamstitel und zieht immer noch wie verrückt ohne den haltie, aber im Ring würde man nie wissen, dass sie eine Zieherin ist. "
                    
  • Patricia Ramage schrieb: "Meine Mutter hat sich beim Gehen mit ihren beiden Hunden (einem Labrador und Siberian Husky) die Nase gebrochen. Sie sahen etwas, woran sie interessiert waren, und rannten. Sie stolperte über den Bordstein und ging hinunter.
            
    Wenn meine Windhunde aufgeregt sind und mit den Schwänzen wedeln, ist es, als würden sie mit einem Riemen ausgepeitscht. Sie werden beißen, wenn wir spielen. Sie benutzen gerne ihre Vorderzähne und kneifen gerne. Mein Mann wird seine Vorderpfoten benutzen, um meinen Rücken zu kratzen, wenn er etwas will. Manchmal tut er sich schwer genug, um krallenartige Blutergüsse zu hinterlassen. "
            
  • Maggie M. schrieb: "Mein Hund ist dreieinhalb Jahre alt und hat noch nie eine Seele verletzt. Charlie, mein liebevoller australischer Schäferhund, ist so freundlich, dass er ein kleines Kind nicht einmal anknurrt, wenn sie an seinem ziehen." stump. "Ich glaube nicht, dass Charlie in jungen Jahren mit seinen Brüdern und Schwestern Ruff gespielt hat. Aber Sie können sicher sagen, dass Charlie ein liebevoller Hund ist. Er mag groß sein, aber er hat auch ein riesiges Herz zum Lieben mit."
  • (?)

  • Darlin McDaniel schrieb: "Mein eigener Hund hat mich nie verletzt, aber ich sitze als Haustier und einige Hunde meiner Kunden haben mich versehentlich verletzt. Normalerweise versuche ich, zwei Hunde gleichzeitig zu laufen und sie trennen sich, wenn wir Ich gehe aus der Tür. Mein Daumen wurde im Jahr 2004 einmal verstaucht und ist seitdem nicht mehr verheilt. Vor etwa zwei Monaten wurde mein Oberarm durch einen Schlag gegen eine Türkante schwer verletzt, und auf meiner Haut befindet sich immer noch ein dunkler Fleck Glücklicherweise wurde ich nicht schwer genug verletzt, um eine professionelle Behandlung zu erfordern.
                    
  • Penny Pombert schrieb: "Mein Hund hat mir einmal die Schulter verrenkt, als er es eilig hatte, in den Park zu gelangen. In demselben Park hat er mich in einen nassen Graben gesteckt, um einen anderen Hund zu treffen."
            
  • DNPombert schrieb: "Mein Welpe denkt manchmal, er sollte mich früh aufwecken und steht auf meiner Brust. Wäre kein Problem, aber er wiegt 65 Pfund!"
                    
  • Mona schrieb: "Meine Chihuahua haben sich wiederholt an meinen Beinen gekratzt, bis sie bluteten, indem sie einfach von meinem Schoß sprangen, um eine der Katzen zu jagen oder an Türen oder Fenstern zu bellen ... natürlich haben die Katzen (4 von ihnen) alle dasselbe getan oder sind vom Katzenturm auf mich gesprungen und haben Blut gebracht.
                    
  • Marcy schrieb: "Wir nennen unseren Hund scherzhaft eine Bremsschwelle. Er liegt auf dem Boden direkt neben uns, wenn wir um das Haus herumarbeiten. Oft hebt er, wenn ich über ihn gehe, den Kopf oder beginnt zu steigen auf und ich muss mich vom Fallen erwischen. "
                    
  • Michelle Dean schrieb: "Ich habe eine Nacht mit meinem Hirtenlabor gespielt. Wir haben mit einem ihrer Stofftiere gespielt und sie hat mir aus Versehen das Auge mit ihrer Klaue aufgerissen. Ich habe die meiste Zeit der Nacht im Notfall verbracht und musste mich einer Augenoperation unterziehen am nächsten Tag. Glücklicherweise hat sich mein Sehvermögen nicht verändert, aber ich hatte einige Monate lang verschwommenes Sehen und habe viel Narbengewebe unter meinem Augenlid entwickelt. "
            
  • Jan schrieb: "Beathoven war ein weiterer Streuner und ist die Liebe unserer kleinen Familie. Er ist ein Flat Coated Retriever, weiß es aber nicht! Er hat keine Papiere und eine Fülle von Liebe. Da seine Persönlichkeit stärker ist als meine, Jasmine die cat und ich sind seine haustiere! jazzie hatte nur einen wurf von kits und b-man hat ihnen geholfen, sie zu "gebären" und aufzuziehen! jetzt, mit elf jahren, ist er keine bedrohung mehr für mich, hat mir aber meinen knöchel und meinen arm gebrochen, aber Es war mir egal, weil er mehr Spaß machte als ein Fass mit Affen! Dieser Typ hat die beste Einstellung und ist jetzt so freundlich, dass sogar unser Pastor beeindruckt ist! Der Herr mag ihn bald nehmen, aber er geht mit der Liebe aller, die sich getroffen haben ihm."
                    
  • Maureen Longstaff schrieb: "Die Hündin war in der Halskette ihres Welpensohnes verwickelt, er war nur Wochen alt, sie war nur über ein Jahr alt, beide Pommern, er würgte buchstäblich und sie verlor den Blutfluss in ihrem Bein, ich versuchte hilflos, sie beide zu befreien, bevor der Welpe ohnmächtig wurde, konnte ich nichts tun, da ihr Bein viele Male darin verdreht war, sie beiß mich aus schierer Panik an, mein Ehemann war in der Lage, zur Rettung zu kommen, Er schnappte die Kette mit Plyern und befreite sie beide, gerade rechtzeitig, damit der Welpe zu Atem kam. Ich habe den Welpen noch 14 Jahre und 4 Monate später. Leider nahm seine Mutter die Cushings-Krankheit vor etwas mehr als einem Jahr und musste dazu gebracht werden Schlaf, sie war 14 Jahre und 4 Monate alt. Also stellte sich am Ende alles als gut heraus und Gott segnete mich mit vielen glücklichen Jahren mit Dougals Mutter Elle. "
                    
  • KC schrieb: "Wir hatten eine raue Wohnung und mein Beagle zog an meiner Hand und brach sich versehentlich die Haut mit den Zähnen."
                    
  • Julie schrieb: "Als ich mit meinen beiden Hunden - Deutsch Kurzhaar und Australian Cattle Dog Mix - nach Hause kam, sprang die Katze des Nachbarn auf meine Veranda - und die Hunde rannten hinter der Katze her - die Leinen wurden um mein Handgelenk gewickelt, was zur Folge hatte Ich wurde auch gebissen, als ich versuchte, einen Kampf zu beenden - keine absichtlichen Bisse für mich. "
            
  • Joanne schrieb: "Ich schrieb, dass mein Hund mich nie verletzt hatte, obwohl er mich sehr bald nach meiner Adoption gebissen hatte. Er war außer sich vor Angst und, denke ich, vor viel anderem Gepäck, das er wegen Missbrauchs mit sich trug. Als er mich kennenlernte und mir vertraute und ich ihm Training, Grenzen und Zuneigung anvertraute, war er seitdem nie mehr aggressiv - also zähle ich den kleinen Bissen während unserer ersten gemeinsamen Wochen nicht mehr mit , mein Hund ist mein ständiger Begleiter und Freund, so wie er sein sollte. "
                    
  • Cheryl schrieb: "Die meisten von uns scheinen versehentlich gebissen worden zu sein, während sie gespielt haben oder einen Kampf abgebrochen haben. Und viele von uns haben an blutigen Nasen gelitten, als sie mit einem Hundekopf in Berührung gekommen sind. Meiner stößt mich auch gelegentlich ins Auge mit seiner Nase beim Versuch, mich zu küssen! Es ist lang und scharf und er scheint eine schreckliche Tiefenwahrnehmung zu haben! "
                    
  • Mark4Java schrieb: "Ich habe festgestellt, dass die meisten Verletzungen und Unfälle von einem Hund herrühren, der nicht richtig trainiert wurde. Das entschuldigt jedoch kein schlechtes Benehmen. Ich würde keinen der Unfälle oder Stürze für irgendetwas auf der Welt eintauschen Mein Hund jedenfalls, der nur einmal vorkommen würde. Man hat ihnen beigebracht, was immer es sein musste, damit das nicht wieder passiert. Die meisten Hunde sind so freundlich wie meine. Fehler passieren. Aber das entschuldigt mich nicht, wenn ich sie unterrichte richtig und falsch."
                    
  • Gail schrieb: "Meine Begleiterin ist eine sehr aktive Shih Tzu mit dem Namen Sweetie Pie. Wir spielen viel zusammen und ihr Lieblingsspiel ist" Chase the Ball ". Als ich mich vorbeugte, um ihren Ball für einen weiteren Wurf zurückzuholen, startete sie sich in der Luft und kollidierte mit meiner Nase! Ich bekam eine blutige Nase, lernte aber, in Zukunft viel vorsichtiger zu sein ... "
                    
  • Sharon Slater schrieb: "Mein 8 Monate alter und 100 Pfund schwerer Labrador hat mir beim Spielen versehentlich den Finger gebissen. Sie hat mich nur gestolpert, weil sie mir überallhin folgt. Manchmal zieht sie beim Gehen, wenn sie sieht, dass es sich um einen anderen Menschen oder ein anderes Tier handelt , wie sie jeden zu lieben scheint. Meine Güte, und sie hat nicht aufgehört zu wachsen. Tierarzt sagt, sie wird riesig sein. "
                    
  • Paula V. Sorte: "Mein männlicher Bouvier zog mich auf gefrorenem Rasen herunter, während ich einen kleinen Hund verfolgte, während er ging, und ich brach mir drei rechte obere vordere Rippen. Ein anderer großer männlicher Bouviers ließ mich auf Treppen rutschen, während er ihn hinausließ Nachts pinkeln und meinen 5. Mittelfußknochen so stark zerbrechen lassen, dass eine Operation erforderlich ist. Abgesehen davon sind das Lieblinge, und ich liebe sie alle in Stücke. "
            
  • Christine schrieb: "In Ordnung - so schaden uns unsere Hunde manchmal durch ihre Begeisterung oder ihr schlechtes Training. Jetzt sehen wir uns die Umfrage an, in der unsere Hunde darüber berichten, wie oft ihre Menschen sie versehentlich verletzt haben."
  • (?)

    Schau das Video: INSA-UMFRAGE: Sachsen-Groko ist stark angeschlagen (Dezember 2020).