Tierpflege

So schneiden Sie Ihre Hundenägel mit einem Nagelschleifer oder Dremel-Werkzeug

So schneiden Sie Ihre Hundenägel mit einem Nagelschleifer oder Dremel-Werkzeug

Hundenägel wachsen weiter und das Schneiden kann für einige Hundebesitzer eine Herausforderung sein. Dies hängt vom Hund, seiner Persönlichkeit und der Fähigkeit des Hundebesitzers ab, die Nägel zu schneiden.

Es gibt verschiedene Arten von Nagelschneidern auf dem Markt. Weitere Informationen zum Trimmen der Nägel Ihres Hundes mit den herkömmlichen Trimmern wie dem Guillotine-Trimmer, dem Miller-Schmiedetrimmer oder dem großen Hundenageltrimmer finden Sie unter Trimmen der Zehennägel Ihres Hundes.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen zum Trimmen der Nägel Ihres Hundes mit einem Nagelschleifer. Der Nagelschleifer ist im Wesentlichen ein Werkzeug im Dremmel-Stil - ein kleines elektrisch oszillierendes Drehwerkzeug mit einem Schleifpapierband. Sie werden üblicherweise von Handwerkern zum Schleifen, Schleifen oder Schneiden von Holz in einer Werkstatt verwendet. Es gibt Tiernagelschleifer, die nach diesen Werkzeugen gestaltet sind und eine schützende Kunststoffschale um den Schleifer aufweisen, die es einem Tiernagel ermöglicht, einzudringen und somit geerdet oder gekürzt zu werden.

Wie benutzt man einen Nagelschleifer?

1. Beginnen Sie im Idealfall jung. Gewöhnen Sie Ihren Hund daran, seine Pfoten zu berühren, und verstärken Sie ihn positiv, wenn er Sie die Pfoten und Nägel massieren und manipulieren lässt. Je früher Sie anfangen, die Krallen Ihres Hundes zu schneiden oder zu schleifen, desto besser ist er daran gewöhnt. Häufiges Trimmen, wenn Ihr Hund jung ist, hilft, jede Angst abzubauen. Lassen Sie sich beim ersten Mal von Ihrem Tierarzt zeigen, wie es geht.

2. Beginnen Sie langsam und arbeiten Sie langsam daran.

3. Lernen Sie die Anatomie. In der Mitte jedes Zehennagels befindet sich die Blut- und Nervenversorgung für den Nagel, der als schnell bezeichnet wird. Bei klaren weißen Nägeln sieht man den schnellen, rosafarbenen Bereich in der Mitte des Nagels. Leider erlauben die üblichen schwarzen Nägel keine leichte Sicht. Das Einschneiden oder Einschleifen in die Schnelle führt zu Schmerzen und Blutungen. Bei dunklen Nägeln ist das Quick nicht zu sehen, was es schwieriger macht, sie zu schneiden, ohne in das Quick zu schneiden. Dunkelfarbene Nägel sollten in mehreren kleinen Schritten geschliffen werden, um die Wahrscheinlichkeit eines Einschnitts in die Schnelle zu verringern.

4. Bestimmen Sie, wie viel gekürzt werden muss. Stellen Sie vor dem Schleifen fest, wie viel abgeschnitten werden muss. Als Faustregel gilt, dass der Nagel, der sich nach unten krümmt, gerade mit dem Pfotenpolster sein sollte. Was auch immer hängen bleibt, muss abgeschnitten werden.

5. Legen Sie los. Einige Hunde sitzen gerne in Ihrem Schoß oder auf einem Tisch, während Sie ihre Nägel schleifen, aber viele erfordern eine gewisse Zurückhaltung. Vielleicht möchten Sie mit Ihrem Haustier auf dem Boden sitzen, Ihr Haustier auf dem Schoß halten oder Ihr Haustier von jemandem auf einem Tisch halten lassen. Wenn Ihr Hund helle Nägel hat, blicken Sie schnell und zielen ein paar Millimeter von ihm entfernt. Wenn Sie in die Schnelle schneiden, die als "Fasten" bezeichnet wird, verletzt dies Ihren Hund und der Nagel blutet.

6. Führen Sie den Nagelschleifer Ihrem Hund vor. Streichle ihn damit und mache daraus eine positive Erfahrung. Möglicherweise möchten Sie dies für mehrere Sitzungen tun, bevor Sie es als Nagelschleifer einführen oder einschalten.

7. Schalten Sie es ein. Schalten Sie den Nagelschleifer ein und streicheln Sie Ihren Hund damit. Möglicherweise möchten Sie dies auch über mehrere Sitzungen hinweg tun, bevor Sie es auf den Nägeln Ihres Hundes anwenden.

8. Nachdem Ihr Hund an den eingeschalteten Nagelschleifer gewöhnt ist, können Sie damit seine Nägel abschneiden. Schleifen Sie den Nagel unter der Spitze in einem Winkel von 45 Grad. Machen Sie bei Hunden mit dunklen Nägeln mehrere kleine Mahlen anstelle einer großen. Schleifen Sie sehr dünne Scheiben vom Ende des Nagels ab, bis Sie einen schwarzen Punkt in der Mitte sehen, wenn Sie ihn von vorne betrachten. Dies ist der Beginn des Quick, den Sie vermeiden möchten. Die gute Nachricht ist, dass je sorgfältiger Sie beim Trimmen sind, desto schneller der Nagel regressiert und Sie jedes Mal kürzer schneiden können. Schneiden Sie die Nägel so, dass sie den Boden nicht berühren, wenn das Tier nach unten tritt.

9. Obwohl Sie sehr darauf achten, Ihr Haustier nicht zu verletzen, passieren manchmal Unfälle und Sie schneiden oder schleifen in die Schnelle. Halten Sie Silbernitratprodukte bereit - Sie können diese in der Tierarztpraxis oder in der Zoohandlung erhalten. Sie können auch Mehl oder Maisstärke verwenden, um die Blutung zu stoppen. Wenn das nicht funktioniert, wenden Sie einen leichten Verband für ca. 15 Minuten an. Wenn die Blutung anhält, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Ich hoffe, dies gibt Ihnen eine bessere Vorstellung davon, wie Sie einen Nagelschleifer oder ein Werkzeug im Dremmel-Stil für Ihren Hund verwenden können.

(?)

(?)