Nachrichten

Katrinas Hunde-Helden

Katrinas Hunde-Helden

Hunde sind so wunderbar zum Kuscheln, Kratzen und für ein paar schlampige Hundeküsse, aber manchmal sind sie auch unsere Retter. Unsere Hunde schützen ihre Familie, ihr Zuhause und es ist nicht üblich, Geschichten über Hunde zu hören, die das Leben ihrer Besitzer gerettet haben. Es ist jedoch erstaunlich, wie unsere Hundefreunde selbst in den schlimmsten Zeiten unter Druck geraten können. Ich habe gerade die unglaublich berührende Geschichte über zwei deutsche Schäferhunde gelesen, die die Gnade ihrer Familie im Hurrikan Katrina waren.

Vikki in New Orleans, Louisiana, schreibt über Comet und Duke und wie sie Katrina-Helden waren. Die deutschen Schäferhunde und ihre Familie leben etwas außerhalb des französischen Viertels und haben den Sturm ausgeritten. Als der Sturm vorüber war, ging es ihnen gut, genauso gut wie allen anderen, die blieben, aber nicht in der Lage waren, die Stadt zu verlassen.

Vikkis Handy funktionierte nicht und sie ging in die Stadt, um ein Münztelefon zu finden. Sie nahm Comet mit. Als sie endlich ein Telefon fand, gab es eine Leitung, und schlimmer noch, sie musste drei Fuß Wasser durchwaten, um dorthin zu gelangen. Komet schwamm, als Vikki sich zum Telefon durchkämpfte. Es war offensichtlich, dass die Stadt in Trümmern lag. Die Leute drangen in Geschäfte ein, betranken sich und Vikki entdeckte einen Mann, der eine Frau mit einem Messer erstach. Es war zu viel für Vikki, die entschied, dass sie zu Hause sicherer sein würde, aber als sie aus der Schlange trat, um sich zurückzuziehen, erspähte der Mann sie und dachte darüber nach, näher zu kommen. Komet sah es auch, bellte und knurrte und erschreckte den Mann so sehr, dass er davonlief. Vikki ist sich sicher, dass Comet sie und die angegriffene Frau gerettet hat.

Später in dieser Nacht, als die Familie darauf wartete, dass das Wasser nachließ und eine Straße trocken genug war, um hindurchzufahren, ließen sie Comet und Duke im Auto, um sie zu schützen. Die Hunde bewachten das Auto tapfer vor hektischen Dieben, die einen Ausweg aus der Stadt suchten. Drei Tage später schaffte es die Familie in ihrem Auto aus New Orleans heraus. Obwohl die Leute versuchten, Vikki und ihren Ehemann davon zu überzeugen, die Hunde zurückzulassen und sie stattdessen zu vertreiben, wollte die Familie nichts davon hören. Ohne Comet und Duke hätten sie kein Auto gehabt, und Vikki hätte möglicherweise sogar ihr Leben verloren.

Sie sind jetzt alle zu Hause in New Orleans und Vikki sagt, dass die Zeiten hart sind. Sie hatte jedoch Kometen und Herzog, die ihr aushelfen sollten. Vikki rettete diese beiden Helden aus schrecklichen Heimen und ihre Wertschätzung ist unbestreitbar. Sie kann sich ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Haben Sie eine Geschichte darüber, wie Ihr Hund zu Ihrer Rettung kam? Achten Sie darauf, es zu teilen. Wir würden uns freuen, von Ihrem Wunderhund zu hören!

Schau das Video: Hurrikan-Hunde-Hotel von Florida - Kein Tier wird zurückgelassen (Juni 2020).